Mittwoch, 10. Dezember 2014

DIY Nadelkissen

Es ist nicht so, dass ich nicht nähen würde. Im Gegenteil.Ich tue fast nichts anderes den ganzen Tag..... (neben Windeln wechseln, rotznasen putzen, Wäsche waschen, Dinosauriergeschichten erzählen oder Pakete packen)

Deswegen komme ich auch überhaupt nicht mehr zum bloggen.. Schlimm.
Ich lebe also noch:-)
Heute habe ich nur eine Kleinigkeit für euch. Allerdings bin ich davon so begeistert, dass ich es mit euch teilen wollte.

Das DIY Nadelkissen



Unten drunter magnetisch, so dass man runtergefallene Nadeln aufsammeln kann. Das Nadelkissen pappt jetzt seitlich an meiner Nähmaschine...
Was ihr hier seht, ist eine umgewandelte Grundal IKEA Küchen Dose.
Die Anleitung dazu findet ihr hier bei Florentiene

Liebe Grüße Katrin

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Sieht toll aus das Nadelkissen.
    Hast du das Plexiglas herausgenommem oder das Kissen auf das Plexiglas geklebt?

    L.G.
    Harald
    broszey@gmx.de

    AntwortenLöschen