Mittwoch, 20. August 2014

Es hagelt Abmahnungen bei Dawanda

Momentan hagelt es wieder Abmahnungen bei Dawanda. Noch bin ich nicht betroffen, ziehe aber meine Konsequenzen......
Achtet bitte auf richtige Rechtstexte. Besonders auch, wenn ihr auf eurem Blog auf euren Dawanda Shop verweist.

".........Daneben werden oft Verstöße gegen das Telemediengesetz (TMG) abgemahnt. Hiernach ist der Betreiber eines nicht nur privaten Zwecken dienenden Internetauftritts zur Vorhaltung eines Impressums verpflichtet. In diesem müssen z.B. neben Vor- und Zunamen sowie Anschrift des Betreibers auch dessen Emailadresse sowie eine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme angegeben werden. Fehlt es an einer der Pflichtangaben, kann dies wiederum zur Annahme eines abmahnfähigen Wettbewerbsverstoßes führen – vorausgesetzt es liegt wiederum kein rein privates Handeln vor....."

Hier nachlesen


Liebe Grüße Katrin

Kommentare:

  1. Es gibt aber ein Urteil, wonach eine Telefonnummer nicht mehr genannt werden muss. So habe ich es jedenfalls als Hinweis auf "Rechtsseiten" gefunden. Hilft jetzt nicht wirklich weiter, aber scheinbar ist da doch noch einiges gar nicht so klar wie viele immer behaupten...
    Nicht ärgern!

    Lieben Gruß,
    Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christin, doch leider schon...http://www.shopbetreiber-blog.de/2014/01/22/neues-verbraucherrecht-telefonnummer-wird-pflichtinformation/

      Löschen
  2. Vielen Dank für Deine Mitteilung....aber die gute Dame sollte mal ihr eigenes Impressum in ihrem Blog überprüfen....ich hab da gar keines gefunden. Dafür aber den Hinweis auf ihre Shops bei Dawanda und Etsy.
    Dünnes Eis, auf das sie sich hier begibt, oder?
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die hat nen Blog? Da muss ich doch mal schauen. :-)
      LG Katrin

      Löschen