Sonntag, 30. März 2014

Plotter Fieber. Silhouette Cameo vs. Portrait



Tja, nun ja. Was soll ich sagen, vor zwei Tagen wusste ich noch nicht was ein Plotter ist, und jetzt will ich ein haben.
Eure Beiträge in den Blogs habe mich gierig gemacht. DAS ein Plotter ins Haus kommt ist klar, nur WELCHER ist die große Frage?

Alles ist vorbereitet:
Das Internet durchforstet, Geburtstagsgeschenke Geld gesichtet, den Mann überzeugt sowas unbedingt haben zu müssen, Internetshops nach Zubehör durchstöbert und natürlich eine Pinterest Pinnwand mit Dateien angelegt. 

Nur welcher Plotter soll's denn sein? Der Solhouette Cameo oder der Silhouette Portrait?


Eine Gegenüberstellung und ein Vergleich der beiden Geräte seht ihr Hier auf dieser Internetseite.

Der absolute Hauptunterschied liegt in der Schnittbreite. Der Portrait bearbeitet eine Fläche bis DIN A4 und der Cameo eine Fläche bis DIN A3. Ansonsten sind beide Geräte recht identisch. 
Doppelte Grüße gleich doppelter Preis!!!

Nun überlege ich seit einem Tag hin und her. Brauche ich wirklich den großen Plotter und bin bereit das doppelte zu bezahlen? Praktischer ist die große Schnittfläche bestimmt, und bei meiner ersten Stickmaschine habe ich mich hinterher auch über die kleinen Rahmen geärgert.
Andererseits: ist das wirklich nötig? Reicht mir nicht auch DIN A4 und für den Preisunterschied bekommt man eine Menge Menge Material?

ICH KANN MICH NICHT ENTSCHEIDEN!!!!

Könnt ihr mir einen Rat geben? Wer hat schon einen Plotter warum und welchen?
Wer hat Interesse sich mit mir Material zu teilen welches man in größeren Mengen wirklich günstig bekommt?
Mensch Meyer, ich wünsche dir einen schönen Sonntag :-)








Dienstag, 25. März 2014

Mit 3 kann man....... ESSEN

Und zwar jede Menge Kuchenlollis....



Denn.... Der Sohn hat heute Geburtstag und für die Kita musste eine kindertaugliche Kuchenalternative her. 
Cake Pops sind ja grade in aller Munde.
Also ausprobiert und improvisiert.
Im Moment gibt es bei Tchibo ein Cake Pop Waffeleisen. Nur mal so als Tip. Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt :-)
Liebe Grüße Katrin
P.S. In 30 Minuten fällt ihr reine Rasselbande 3 Jähriger ein. Drückt mir die Daumen, dass das Haus stehen bleibt :-)


Sonntag, 23. März 2014

Geburtstagsshirt mit Angeberausschnitt :-)

Das kleine Kind ist bald gar nicht mehr so klein, denn er wird nächste Woche schon 3!
Ein Geburtstagsshirt musste her, natürlich mit der 3 und seinem Anfangsbuchstaben M. Die 3 und einige Buchstaben kann er nämlich schon lesen und so ist es sein persönliches Shirt.
Diesmal hat der Ausschnitt auch besser geklappt als im ersten Versuch hier nach dem tollen Tutorial von Hamburger Liebe



Beim letzten Post hab ich ja über die Kam Snaps geschimpft und mich nach Alternativen umgeschaut. Seht ihr die kleinen gelben Druckknöpfe? Das sind Jersey Druckknöpfe. Suuuuuuper sag ich euch. Kein Vergleich zu den ollen Kam Snaps. Mehr dazu bald.
So, nun harre ich gespannt der Dinge, denn wir feiern den ersten richtigen Kindergeburtstag. Ich bin ja mal gespannt :-)
4 Dreijährige können das Haus gewiss ordentlich auf den Kopf stellen :-)
Ich wünsche euch noch einen tollen Restsonntag.
Liebe Grüße Katrin


Montag, 17. März 2014

My Kid wears

Heute trägt der Sohnemann ein niegelnagelneues Shirt mit Angeberknopfleiste nach dem Super Duper Tutorial von Hamburger Liebe






Das Tutorial erklärt die Knopleiste echt toll und mit ein wenig Übung krieg ich das bestimmt noch ein wenig schöner hin. Egal, das Kind mag sein neues Shirt. Das geht so einfach über den Kopf.

Das Shirt ist ein Schnittmuster aus irgendeiner älteren Ottobre. Die Knopfleiste kann man einfach einfügen.

Mit den Kam Knaps stehe ich allerdings auf Kriegsfuß und hab wirklich die Nase voll von denen. Sie gehen soooo schwer wieder auf und teilweise reißt der Stoff. Gut, dass sie hier nicht mehr aufgehen müssen. Allerdings war das echt das letzte mal !!!!! Solche dämlichen Dinger!
So, genug geschimpft....

Hier seht ihr noch mehr Montagskinder in Klamotten made by Mama :-)

Dienstag, 11. März 2014

Das Lotti Top

Lange Zeit habe ich nichts mehr von mir hören lassen. Da ich inzwischen aussehe, als hätte ich einen Basketball verschluckt, hält sich meine Lust für mich etwas zu nähen, doch stark in Grenzen.

Seit wir aber wissen, dass wir ein Mädchen bekommen, ist keine Ottobre, Knippie oder Pinterest vor mir sicher. Immer auf der Suche nach neuen Schnittmustern für das neue Baby Mädchen.

In den nächsten Wochen werdet ihr von mir mit den entstandenen Werken belästigt :-)

Beginnen wir heute mit etwas ganz einfachem.

Man nehme ein gut erhaltenes Shirt von Mama, das beim letzten Kochen zu viele SüßKartoffelsuppe Flecken abbekommen hat.




zerschneidet es und bastelt sich ein ein Schnittuster aus einem vorhandenen Jungs Shirt...Teilt es in der Mitte und schneidet das untere Teil etwas breiter zu. Dann einreihen und wieder dran nähen.....




näht alles in Windeseile zusammen und so entsteht das neue Top für das Baby Mädchen.


Heute mache ich auch mal beim Creadienstag mit. Schaut mal rein. Liebe Grüße