Mittwoch, 10. April 2013

MeMadeMittwoch Fastfood

Warum Fastfood? Weil es sich beim Oberteil um ein zu kurz gewordenes Hemdchen handelt und ich den Rock einfach aus einem Viskosejersey Rest drangebastelt habe. Kein Schnittmuster und kein richtiger Plan..... Einfach ein par Kellerfalten dran und fertig. Ich hab das Kleidchen für den Sommerurlaub genäht und tatsächlich jetzt schon getragen. Strumpfhose drunter, Jäckchen an und der Schmuddelfrühling kann mich mal :-)
Ich habe überlegt, ob ich mein Kleidchen für den MMM "gut genug" finde, dann habe ich mich aber doch entschieden es euch zu zeigen. Einfach nur, damit man sieht, was in 10 Minuten möglich ist. Ein "Fastfood Kleid" eben, schnell und einfach :-)

Das Kind findet das Kleid übrigens auch Klasse. Suuuuper Versteck :-) Bilder ohne Kleinkind waren mal wieder nicht möglich.




Ich brauche noch dringend einen passenden Gürtel. Bis jetzt bin ich nicht fündig geworden....
Sonst bin ich mit meinem Schummelkleidchen recht zufrieden und es kommen gewiss noch mehr.

Die anderen Nähmädels findet ihr Hier

Liebe Grüße
Katrin

Kommentare:

  1. Das ist ja superschön geworden. Sieht man dem Kleid gar ned an, dass es "Fast-Food" ist... richtig kreativ!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer,......einfach klasse!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee und sehr schön geworden!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Man bist du fleißig. Dein Kleidchen ist super geworden.
    Viel Spaß beim Versteck spielen.
    glg Tanja

    P.S. Kaum zu glauben, wie groß der junge Mann schon ist :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      ich kann es selbst kaum glauben. Schon 2!!! :-)
      LG Katrin

      Löschen
  5. Ganz toll. Gefällt mir sehr. Wie hast du denn den Rock genau zugeschnitten? Ist es ein Tellerrock und du hast oben einfach die Kellerfalten reingenäht? So ein Kleid will ich mir auf jeden Fall auch noch nähen, für den Sommer ist das ja wirklich perfekt!!
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      ich hab einfach ein Stück Stoff genommen 1,40 breit liegend. Es waren so ca. 60 cm übrig. Hab ihn Zusammengelegt ( also auf 60 x 70 )und dann von oben bis unten an beiden Seiten Schräg ein Stück abgeschnitten. Also dann war der Stoff unten noch 70 und oben ca. 50 cm. Dann an den Seiten genäht und oben einfach Kellerfalten frei Schnauze. Zum Schluss das Hemdhcen dran... fertig!!!
      Einfach machen... wird schon. Zur Not ist es halt ein Nachthemd :-)
      LG Katrin

      Löschen
  6. ich finde super, dass du es gezeigt hast! eine wirklich gute idee, und weißt du was? man kann das kleid auch super als unterkleid nehmen, wenn dann die ringeln unten herausschauen ist das toll :)
    mir gefällt's!!!

    aber am meisten gefällt mir der kleine frechdachs, der unters kleid linst :)
    alles liebe von
    dana :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,
      das ist ne gute Idee. Hast recht. Das muss ich mir merken.
      LG Katrin

      Löschen
  7. Wow wie schön. Da muss nur noch der Sommer kommen. Und die Bildserie mit Knirps ist ja der Knaller. Die spontanen Fotos sind doch immer die schönsten.

    Liebe Grüße
    Frau Ollewetter

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schönes Bild, Mama mit dem Kleid und der kleine Mann,supper!
    LG Assina

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Recycling-Idee!

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. solche spontanen upcycling ideen gefallen mir sehr gut , das sind immer die besten und liebsten kreationen oder?

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh wie schön, das gefällt mir richtig gut :-)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Fehlt nur noch Strand & Meer im Hintergrund! :D

    Sehr hübsch geworden, perfekt für den Sommer!
    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hab dir übrigends einen Award verliehen !! http://donarl.blogspot.de/2013/04/vielen-dank-fur-die-blumen.html
    Weiterhin viel Spaß beim Kreativ sein

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Klasse! Habe letztens auch aus zwei Shirts eins gemacht und will unbedingt noch mehr Teile zusammenschustern. Es liegt genug rum, was ich als zu kurz empfinde.

    AntwortenLöschen