Freitag, 27. Januar 2012

Handytaschen mit Schrecken

Heute möchte ich euch zuerst die fertigen Handytaschen zeigen.

Sie sind sofort in den Shop gewandert. Irgendwie ist der nämlich ziemlich leer geworden.

Besonders die zwei mit dem Reh drauf finde ich super süß. Ich mag sie am Liebsten selbst behalten :-)
Es handelt sich um einen neuen Stoff von Stenzo. Leider ist mir bei dem braunen Handytässchen ein Missgeschick passiert . Kennt ihr das? Euer Werk ist fertig, und dann stellt man fest, dass ein kleiner Fleck drauf ist. Wie auch immer er dorthin gekommen ist. Man könnte sich tot ärgern. Was macht man also in so einem Fall. Man probiert das freihandsticken mit der Nähmaschine aus. Das Ergebnis seht ihr hier.

Gut, es handelt sich hier nicht um große Kunst, aber ich konnte die Funktion mal ausprobieren. Jetzt weiß ich, welchen Fuß ich an die Maschine schrauben muss, und das ist doch nicht so leicht ist, wie es aussieht. Aber ich werde üben, und berichten. Einen schönen Tag euch, macht's gut
Katrin

1 Kommentar:

  1. Danke für die tolle Handytasche! Sie ist wirklich super. Habe auch einen kleinen Post darüber gemacht und mich wirklich sehr gefreut!
    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen