Montag, 21. März 2011

Letztes Genähtes ohne Baby:-)

zeig ich euch heute. Ich sag euch, ich bin ja soooooo froh wenn es vorbei ist mit dem schwanger sein:-)
Ich fühl mich wie eine Comicfigur mit verschluckter Bowlingkugel (aber der gaaanz großen), watschel wie eine Ente und will meine Füße wieder sehen:-)

Meine letzten genähten Sachen ohne Baby seht ihr hier. Für eine liebe Kundin, die selbst bald ein Baby bekommt, 2 Kosmetiktaschen mit Eulenstoffchen.




Dann ist mir noch siedendheiß eingefallen, dass Sohnemann ja in einigen Tagen kommt und ich ganz vergessen habe, seinen Pucksack/Puckdecke zu nähen.

Also ich meinen dicken Bauch nochmal vor die Nähmaschine gequetscht und ihm eine Puckdecke genäht. Irgendwo drinne muss er ja schlafen:-)

Innen weicher Polarfleece und außen der schnuckelige Waldfreunde Stoff. Aus Mangel an passendem Fotomotiv mußte dann der Teddy her halten:-)




Freitag, 11. März 2011

Bitte um Hilfe und Weiterverbreitung

Ihr lieben,
ich hatte ja Geburtstag und habe so viele Geschenke bekommen. Dankeschön an alle.
Ich hab ein schönes Leben, werde in 2 Wochen Mama und auch sonst geht es uns gut.

Anderen leider nicht......

Heute Morgen im Fernsehn wurde folgende Internetseite vorgestellt... ( man kann sie oben rechts auf Deutsch umstellen)

www.betterplace.org

Das ist eine tolle Seite von der ich noch nie gehört habe. Schon lange bin ich auf der Suche nach kleinen Projekten die man unterstützen kann. Ich finde Spenden an z.B. Unicef ist bestimmt toll, aber ich würde gerne wissen, was ich ganz konkret unterstütze.

Man kann dort alle möglichen Projekte unterstützen. Vom Tisch in einer Schule in Uganda bis zu einer Operation für einen verbrannten Jungen in Asien, von 5 Euro für ein Moskitonetz bis zu 1000 Euro für eine Wasserpunpe in Afrika)

Schaut euch z.B. mal das Projekt hier an.
Hilfe für Fernando



Ein kleiner Junge braucht dringend eine Operation und eine Frau bittet statt Geburtstagsgeschenken von Freunden um eine kleine Spende für Fernando um eine 900 Euro teure Operation zu finanzieren. Sie hat es tatsächlich geschafft. Das Geld ist zusammen und die Spendenaktion abgeschlossen.

So gibt es viele Projekte die unterstützt werden können. Oft sind es ehemalige Ehrenamtliche die von einem freiwilligen sozialen Jahr Heim kommen und konkret ein Projekt unterstützen, welches sie dort kennengelernt haben.

Jeder kann mitmachen. Ich werde in Zukunft jedes Weihnachten einen Teil des Dawandaverkaufs an eines dieser Projekte spenden und zwischendurch auch wenn etwas wichtiges dabei ist.

Ich bitte euch einfach um Verbreitung dieser Internetseite in der Bloggerwelt, sollte das Prinzip euch gefallen. Ihr habt ja teilweise sooooooooooooooo viele Leser eures Blogs und es wäre toll, wenn sich diese Idee ein wenig wie ein Schneeball verbreiten würde.

Dankeschön
Eure Katrin

Donnerstag, 10. März 2011

Geburtstag und Geschenke

hatte ich gestern. 32 Jahre.. Ohh Gott.
Neben einem Geburtstagsberliner mit Kerze drauf hab ich von meinen Schwiegereltern und der Schwiegeroma Michael Miller Stoff bekommen. Den gab es im Karstadt in Gummersbach. Kaum zu glauben.

Besonders der untere hat es mir angetan. Ich hab den noch nie gesehen. Auch nicht bei etsy.....
Toll!!!! Dankeschön....


Dann gab es noch tollen Kuchen und ich bin mit meiner Mama ein Auto kaufen gefahren nach Kerpen. Sie brauchte dringend ein Neues. Das sind so 130 km, hat sich aber gelohnt. Und zwar gab so einen....



Sollte ihr mal ein neus Auto kaufen..... kann ich euch echt nur einen Re-Import empfehlen. 10500 Euro zu 16200 in Deutschland. Das nenn ich mal ein Schnäppchen. Sie freut sich wie dolle........


Etwas Genähtes zeigen mag ich euch aber auch noch.







einen großen Elch Shopper:-)

Ich kann ja nicht mehr viel nähen ( der Bauch passt nicht mehr vor die Nähmaschine), aber der hier mußte doch noch gemacht werden. Die Borte ist ein Dachbodenfund von Ebay. Woher die Stickdatei ist, weiß ich leider nicht mehr und die Knöpfe sind von mir gemacht mit der tollen neuen Knppfmaschine.

Ob ich sie verkaufe oder behalte weiß ich auch noch nicht. Der Dawanda Shop muss erst mal ruhen. Nicht das die Wehen einsetzen und verzweifelte Käufer auf ihre Sachen warten:-)

Heute Nachmittag haben wir dann noch einen Vostellungstermin in unserer Traum/Wunschkita. Hier muss man sich schon um einen Platz kümmern, obwohl der Herr Sohnemann noch nicht mal da ist. Drückt mir die Daumen.....


Katrin